Die Sieger des Fränkischen

Krimipreises 2017 stehen fest!


Bereits zum 5. Mal hat der ars vivendi verlag zusammen mit den Nürnberger Nachrichten einen Wettbewerb um die besten Kriminalgeschichten im Frankenland ausgerufen.

Die feierliche Preisverleihung fand am 29. Juni 2017 in der Tafelhalle in Nürnberg statt.

Das Rennen um Platz 1 machte Johanna Wohlgemuth mit ihrer Geschichte »Der Mädchenbeißer«. Auf Platz 2 wählte die Jury Regina Werner mit »Warnschuss für einen Literaten«, Platz 3 belegte Irmgard Seissler mit »Ich kriege dich …«.

Publikumssiegerin wurde Anja Bogner mit ihrer Kriminalgeschichte »Eine mordsmäßige Gemeinheit«.

Wir gratulieren den Preisträgern ganz herzlich und bedanken uns bei den rund 150 Teilnehmenden für das große Interesse sowie die außergewöhnlichen Ideen.

Impressum | Kontakt